Test
...simply the best tickets!

Das Phantom der Oper
Neuinszenierung mit Deborah Sasson

Das Phantom der Oper zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Musicals der Welt. Basierend auf der Romanvorlage von Gaston Leroux erzählen Arndt Gerber (Musik) und Paul Wilhelm (Text) die schaurig-schöne Geschichte über die junge Opernsängerin Christin Daaé, Graf Raoul de Chagny und dem Scheusal mit der Maske.

Tief unter der altehrwürdigen Pariser Oper treibt eine zwilichtige Gestalt sein Unwesen und fristet ein unheimliches und einsames Dasein. Von der Welt unverstanden, umgarnt das Monster mit dem entstellten Antlitz die aufstrebende Chorsängerin Christine Daaé und schreckt dabei weder vor Erpressung noch vor weiteren Verbrechen zurück. Die Liebe zur Kunst und zu ihr veranlassen das Phantom die Karriere der jungen Sängerin zu fördern. Als „Engel der Musik“ gibt er ihr Gesangsunterricht und fordert die Direktoren der Oper auf, Christine die Hauptrolle in der Aufführung „Die Perlenfischer“ singen zu lassen. Als diese den Ansprüchen des Phantoms nicht nachkommen, geschieht etwas Unfassbares: der große Kronleuchter löst sich während einer Vorstellung von der Decke des Zuschauerraumes und stürzt auf die Besucher herab. Im daraus entstandenen Chaos gelingt es dem Phantom, Christine in seine Behausung in der Tiefe zu locken. Dort wird sie nun gefangen gehalten - von einer Kreatur blind vor Liebe und getrieben von Eifersucht. Bei dem Versuch seine Verlobte aus den Fängen dieser Kreatur zu befreien, gerät der mutige Graf Raoul de Chagny selbst in höchste Lebensgefahr…

Ein großes Orchester begleitet die grandiosen Darsteller, die mit gesanglichem und schauspielerischem Talent überzeugen. Anmutige Balletttänzer, einprägsame Melodien, ein vielseitiges Bühnenbild sowie authentische Kostüme und Frisuren versetzen die Besucher über ein Jahrhundert zurück - in den „Tempel der Musik“ in Paris.

Termine Jänner 2018

Das Phantom Der Oper - Neuinszenierung Mit Deborah Sasson

Bregenz, Festspiel- Und Kongresshaus - Festspielhaus Bregenz

TICKETS TICKETS Saalplan

Das Phantom der Oper
Neuinszenierung mit Deborah Sasson

Das Phantom der Oper zählt zu den bekanntesten >> Mehr Information

Termine Jänner 2018

Das Phantom Der Oper - Neuinszenierung Mit Deborah Sasson

Bregenz, Festspiel- Und Kongresshaus - Festspielhaus Bregenz

TICKETS TICKETS Saalplan

Das Festspielhaus Bregenz ist ein Veranstaltungszentrum in Bregenz und wurde im Juli 1980 eröffnet. Es ist Spielort der Bregenzer Festspiele und Austragungsort von Tagungen, Kongressen und Veranstaltungen. Betreiber ist die Bregenzer Festspiel- und Kongresshaus GmbH.

Geschichte

1990 wurde ein Architektenwettbewerb für eine Erweiterung des Bauwerks ausgeschrieben, den die in Bregenz und Wien ansässigen Architekten Helmut Dietrich und Much Untertrifaller mit ihrem gleichnamigen Architekturbüro Dietrich/Untertrifaller gewannen. Das Konzept sah einen zweistufigen Ausbau des bestehenden Gebäudes vor. Der erste Teil der Erweiterung wurde in den Jahren 1996 und 1997 errichtet, dazu gehörten Werkstattbühne mit Seitenbühne, Seestudio, Seefoyer, Zentralküche und der neue administrative Teil des Hauses.

Zwischen 2005 und 2006 wurde das bestehende Gebäude von 1980 generalsaniert und um 10.000 Kubikmeter erweitert. Die multifunktionale Ausrichtung des Festspielhauses ermöglicht nun die Umsetzung unterschiedlichster Veranstaltungstypen. Tagungen und Kongresse, kulturelle Veranstaltungen, Entertainment sowie Firmen-Events und gesellschaftliche Veranstaltungen bilden das Portfolio des Hauses. Im Jahr 2009 wurde das Festspielhaus in Bregenz vom europäischen Verband der Veranstaltungs-Centren (EVVC) zu einem der besten Veranstaltungszentren Europas seiner Größe bestimmt, und bekam die entsprechende Auszeichnung `Best Center 2009`.

Termin:

Spielort:

Bregenz, Festspiel- Und Kongresshaus - Festspielhaus Bregenz Weitere Veranstaltungen im Spielort

Adresse:

Platz der Wiener Symphoniker 1
6900 Bregenz
Österreich
Stadtplan anzeigen

TICKETS TICKETS