Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK
Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details. OK
Test
...simply the best tickets!

Santiano

Santiano ist eine deutsche Band aus dem nördlichen Schleswig-Holstein, die Musikgenres wie traditionelle Volkslieder, Schlager, Irish Folk und Seemannslieder mischt. Der Bandname leitet sich vom Shanty Santiano ab, auch bekannt als O Santianna (All on the Plains of Mexico), einem gleichnamigen Coversong der The Highwaymen von 1960, den der französische Sänger Hugues Aufray 1961 zu einem Hit gemacht hatte.

Termine Dezember 2018

Santiano

Leipzig, Arena Leipzig ( Red Bull Arena)

TICKETS TICKETS

Termine in anderen Veranstaltungsorten:

Santiano

Santiano ist eine deutsche Band aus dem nördlichen Schleswig-Holstein, die Musikgenres >> Mehr Information

Termine Dezember 2018

Santiano

Leipzig, Arena Leipzig ( Red Bull Arena)

TICKETS TICKETS

Termine in anderen Veranstaltungsorten:

Die Red Bull Arena (bis 30. Juni 2010 Zentralstadion) ist das größte Stadion der sächsischen Stadt Leipzig. Sie ist Teil des Leipziger Sportforums und befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft der 2002 eingeweihten Arena Leipzig, der Festwiese sowie kleineren Sportstätten. Das Stadion liegt eingebettet in dem begrünten Wall des alten Zentralstadions, dessen Hauptgebäude erhalten blieb. Die Red Bull Arena ist die Heimstätte von RB Leipzig, darüber hinaus trägt gelegentlich der im Bruno-Plache-Stadion beheimatete 1. FC Lokomotive Leipzig seine Spiele hier aus.


ARCHITEKTUR

Das geschwungene viergeteilte Dach aus Stahltrapezprofilen prägt die Arena. Die Überdachung besteht aus den beiden gegenüberliegenden Tribünendächern und den beiden Kurvendächern. Das Tragwerk besteht aus zwei nach außen geneigten seilunterspannten Bogenbindern in Längsrichtung sowie Quer- und Längsträgern. Die 17 Meter hohe Stahlkonstruktion des Daches überspannt stützenfrei die Tribünen. Diese bestehen aus dem Unterrang mit 32 und dem Oberrang mit 22 Blöcken.

Die Architekten Wirth+Wirth (Leipzig und Basel) planten federführend das Zentralstadion gemeinsam mit Glöckner Architekten (Leipzig und Basel) und Körber, Barton, Fahle (Freiburg). Von IPL Ingenieurplanung Leichtbau GmbH (Radolfzell a. B.) stammt der Entwurf des Dachtragwerks und die Statik des Daches. Von der Zech Planungs GmbH Leipzig stammt die Ausführungsplanung.