Test
...simply the best tickets!

Nachdem Olli-Pekka (Drums), Jyri (Bass) Marko (Gitarre) and Esa (Vocals-Gitarre) aus Oulo ihr Heimatland begeistern konnten und in den Charts ganz oben mitmischen, bekommen die vier Hummeln im Arsch und wollen Europa und nach Möglichkeit die ganze Welt erobern. Das scheint ganz gut zu funktionieren, denn ihre erste Single `Anti-Lover` läuft auf den Radiostationen hoch und runter. Selbst ein riesiger Fanclub in Mexico schenkt Satellite Stories Unterstützung und Liebe.

Ihre Songs wandern durch Blogs und werden ekstatisch gefeiert. Da liegt ein Debütalbum nahe und `Phrases To Break The Ice` steht im September 2012 in den Plattenläden. Tracks zum Ausrasten, feiern, aber auch zum Nachdenken hat die Indie-Band im Gepäck.

Auch den Atlantiks überqueren Satellite Stories und machen sich mit ihren Partykrachern bei der US-MTV Show `Jersey Shore` einen Namen. Gute Promotion liefert das in jedem Falle, denn die Jungs sind bei dem erfolgreichsten Reality-Format der Welt zu hören. Und selbst `World Music` wählen Satellite Stories zu einer der vielversprechendsten finnischen Bands. (Quelle: laut.de)

Termine Oktober 2017

Satellite Stories

29.10.2017, So - 21:00

Kontingent erschöpft!

Wien, B 72


Nachdem Olli-Pekka (Drums), Jyri (Bass) Marko (Gitarre) and Esa (Vocals-Gitarre) aus Oulo ihr Heimatland >> Mehr Information

Termine Oktober 2017

Satellite Stories

29.10.2017, So - 21:00

Kontingent erschöpft!

Wien, B 72


Wenn man über die legendäre Clubszene in Wien spricht, kommt man am B72 nicht vorbei. Seit Mai 1998 ist das von 20.00 bis 06.00 Uhr (20.00 bis 04.00 von Sonntag bis Donnerstag) geöffnete Lokal Heimat für namhafte nationale und internationale Bands und DJs.

Hier hat sich schon das Who`s who der Musikszene die Klinke in die Hand gegeben, wie etwa Calexico, Tocotronic, Die Goldenen Zitronen, Peaches oder Moneybrother, um nur einige zu nennen. Außerdem ist das B72 ein beliebter Treffpunkt für die alternative österreichische Musikerszene, die hier gerne mal ein Bierchen trinkt.

`Idyllisch` ;-) in den Stadtbahnbögen gelegen, kann auf zwei Etagen gefeiert werden. In der unteren Etage findet man zwei Bars, von denen aus die Live-Acts verfolgt werden können.

Der Raum im oberen Stock bietet die perfekte Möglichkeit, um zu relaxen. Von dort aus hat man auch einen ausgezeichneten Blick von oben auf die Bühne. Für laue Sommernächte bietet sich der Gastgarten im Freien an, der bis 2 Uhr früh geöffnet hat. Das Lokal ist barrierefrei und verfügt über eine Behindertentoilette.

Video: